Olav Gutting MdB zu Gast bei der CDU Stettfeld

04_20160627_201609

 

Der CDU-Ortsverband Stettfeld lud am vergangenen Montag, den  27.06. ins Clubhaus des TSV Stettfeld zu einer offenen Mitgliederversammlung ein. Trotz des sensationellen Sieges der Isländer gegen die englische Nationalmannschaft bei der EM entschieden sich erfreulicher Weise etwa 40 Gäste dafür, der Veranstaltung mit unserem Bundestagsabgeordneten Olav Gutting beizuwohnen.

Nach einer kurzen Begrüßung durch unseren Vorsitzenden Ludwig Bräutigam übernahm Olav Gutting MdB das Wort und hielt einen interessanten Vortrag über die aktuelle politische Lage. In diesem „politischen Rundumschlag“ behandelte er vorrangig Themen wie die Flüchtlingsproblematik, Euro-/Griechenlandkrise, den Brexit, aber auch erfreuliche Aspekte wie die positive Entwicklung am Arbeitsmarkt und die allgemein solide Situation im Wahlkreis. Wie von ihm gewohnt, scheute er sich dabei nicht, auch mal Meinungen auszusprechen, die die Parteiführung nicht gänzlich mit ihm teilt. Auch Kritik an manchen Entscheidungen seiner Parteikollegen – beispielsweise die Taktik immer neuer Hilfsmilliarden für Griechenland – äußerte er und bekam für diese aufrechte Haltung großen Zuspruch.

Danach legte Gutting Wert darauf, sich ausführlich den Fragen der Gäste zu stellen, da er „nicht nur einen Monolog gefüllt mit Erlebnissen aus Berlin halten, sondern auch was von den Bürgern mitnehmen“ wollte. Dabei gingen die Gäste teilweise nochmal auf bereits im Vortrag angeschnittene Themenkomplexe ein, teilweise kamen aber auch Fragen zu ganz anderen politischen Feldern . Sei es Innen- , Außen- , Sozial- oder Finanzpolitik, nach gut zwei Stunden waren letztlich so ziemlich alle Fragen beantwortet und der offizielle Teil der Veranstaltung wurde geschlossen.

Besonders erfreulich war, dass es neben den  hiesigen  CDU-Mitgliedern auch zahlreiche Interessierte ohne Parteibuch sowie einige junge Gäste zu unserer Veranstaltung geschafft haben. Ziel der Veranstaltung war es, einen Dialog zwischen Abgeordnetem und den Bürgern bzw. der CDU-Basis herzustellen; dieses Ziel wurde erreicht, die Resonanz der Anwesenden fiel sehr positiv aus.

Bei der am 14.07. anstehenden Nominierungsveranstaltung zur Bundestagswahl darf Olav Gutting dank solch überzeugender Auftritte und seiner authentischen Art wohl wieder mit einer überwältigenden Zustimmung rechnen.

 

02_20160627_201444

Text und Bilder: Andreas Meister


 

Herzliche Einladung

934929_536701249701168_69125301_n

zur öffentlichen Veranstaltung mit Olav Gutting MdB
zum Thema
,,Griechenlandkrise, Flüchtlingsproblematik, positive Entwicklungen am Arbeitsmarkt – wie passt das zusammen?“
Montag, den 27.06.2016 um 20 Uhr
im Restaurant ,,Abseits“ (Clubhaus TSV Stettfeld)
in Stettfeld, Augartenstraße
Wir freuen uns auf lhren Besuch

Sommerfest des CDU Ortsverbandes Stettfeld

IMG_0062Bei schon fast traditionell gutem Sommerwetter mit viel Sonnenschein und angenehmen Temperaturen konnte die CDU Stettfeld ihr diesjähriges Sommerfest feiern. Der Vorsitzende Ludwig Bräutigam begrüßte Parteimitglieder, Angehörige und Freunde und zeigte sich erfreut über die große Teilnehmerzahl.
Das Sommerfest solle den Zusammenhalt der CDU Familie stärken und Herz und Gemüt erfreuen, so der Vorsitzende. Bei Kaffee und Kuchen, Speis und Trank aus heimischer und südeuropäischer Küche wurden in gemütlichem Rahmen viele anregende Gespräche über Privates, Dörfliches und „Gott und die Welt“ geführt.
Wichtiges Gesprächsthema waren auch die Ergebnisse der Landtagswahl und das Zustandekommen der grün-schwarzen Regierungskoalition. Der Vorsitzende betrachtete die aktuelle politische Lage in Gemeinde, Land und Bund. Maßstab für die etwas andere Betrachtung waren Sprichwörter über „Gott und die Welt“ wie zum Beispiel „arm wie eine Kirchenmaus sein“ oder „ein Säulenheiliger sein“. Der Bezug zu den Redewendungen sowie eingestreute Witze und Anekdoten lösten manche Überraschung und Heiterkeit aus.
Bei guter Stimmung vergingen die Stunden schnell und die Besucher hatten einen vergnüglichen Nachmittag und Abend erlebt.
Wir bedanken uns herzlich bei allen, die durch Spenden und verschiedene Aktivitäten zu diesem Fest beigetragen haben.

Ulli Hockenberger gewinnt Direktmandat

Nach einem sehr engagierten Wahlkampf und mit großer Unterstützung der Ortsverbände im Wahlkreis 29 Bruchsal konnte Ulli Hockenberger das Direktmandat erringen und wird uns nun im neu gewählten Stuttgarter Landtag von Baden-Württemberg vertreten.
Kommunalpolitische Themen sind da von großer Bedeutung und werden, wie vorher von Heribert Rech Innenminister a.D. in die Landeshauptstadt transportiert.
Der Ausgang dieser Wahl hat uns ins Mark getroffen und die politische Landschaft wurde, nicht zuletzt durch die AFD heftig durcheinander gewirbelt. Jetzt gilt es daraus zu lernen, die richtigen Schlüsse zu ziehen, sich zu sortieren und weiter daran zu arbeiten, die verloren gegangenen Stimmen zurück zu gewinnen.

Wir danken allen Wählerinnen und Wählern für die Unterstützung und gratulieren Ulli Hockenberger sehr herzlich. Für die kommenden Aufgaben wünschen wir viel Erfolg und Gottes Segen.

Thorsten Frei MdB bei uns zu Gast

12795430_186636645040140_4071076340085422549_n

Großes Interesse hatten wir bei unserer Infoveranstaltung am Freitag, den 26. Februar in Stettfeld im Sporthaus. Thorsten Frei MdB war unser Gast und der Wahlkampfleiter der CDU Baden-Württemberg informierte aus erster Hande über das Wahlprogramm und über aktuelle Themen. Ulli Hockenberger, Kandidat hier im Wahlkreis 29 Bruchsal, der ebenfalls gekommen war, brachte uns seine Standpunkte näher und wir konnten sehr ausführlich diskutieren.
Wolfgang Münch, Vorsitzende des CDU Gemeindeverbandes, begrüßte alle sehr herzlich und nach einer kurzen Einleitung übergab er an Ulli Hockenberger das Wort. Er begann damit, dass es jetzt um unser Land und um unsere Kandidaten geht. Nicht um Angela Merkel oder Europa. Der Bürgermeister aus Bruchsal zeigte sehr umfassend ein breites Spektrum an Themen und wurde bsw. bei der Inneren Sicherheit sehr deutlich. Es sollen 15oo neue Stellen entstehen, die die Präsenz der Polizei in der Fläche des Landes erhöhen. Auch der Polizeifreiwilligendienst muss erhalten und ausgebaut werden. Das erhöht die Sichtbarkeit der Polizei und gibt den Bürgern so ein Stück mehr Sicherheit.
Er sprach sich auch für die Schulen als Entscheidungsträger aus, wenn es um G8 oder G9 geht oder für die Umwandlung von Betreuungsgeld in Familiengeld.
Im allgemeinen betonte er die großen Herausforderungen und dass es um wichtige richtungsweisende Themen der CDU geht. Der Blick soll frei sein für das Wesentliche das unser Land bewegt.
Thorsten Frei MdB, der als Wahlkampfleiter der CDU Baden-Württemberg eingeladen war, erörterte das Wahlprogramm nachdem er den Gemeindeverband für seine kommunalpolitische Arbeit sehr lobte und die Aktivitäten der einzelnen Ortsvereine als überaus aktiv darstellte. In seiner Rede sprach er über die Verkehrsinfrastruktur, Innere Sicherheit, Bildung, Sozialen Wohnungsbau, Demographie, Asylpolitik und wie das alles mit der Politik vor Ort zusammen hängt. Auch die sprudelnden Steuereinnahmen waren Thema des Abends. Vor allem, weil Grün/Rot die Neuverschuldung trotzdem um 3 Mrd erhöht hat.
Thorsten Frei begründete die fehlende Wechselstimmung damit, dass es den Menschen hier in Baden-Württemberg gut geht. Nicht etwa wegen der Grün/Roten Landesregierung, sondern trotz der Politik von Grün/Rot.

Demoprapie und die Entwicklung der älter werdenden Bevölkerung stellt uns ebenso vor wichtige Entscheidungen. Ein Beauftragter der Landesregierung soll sich den Fragen des altersgerechten und barrierefreien Lebens widmen können.

Breitbandausbau, begrenzte Zuwanderung und Schaffung von Wohnraum waren weitere Themenfelder, die zur Sprache kamen.
Er warb auch für Guido Wolf. Er ist der richtige und aus der Versammlung mehrte sich die Zustimmung, weil er inzwischen überzeugen kann. Man muss sich nur die Mühe machen und ihn sich persönlich anhören.

Am 13. März entscheiden die Bürgerinnen und Bürger über die Zukunft unseres Landes. Die CDU hat das bessere Konzept und sie hat die besseren Kandidaten. Deshalb CDU wählen. Geben Sie Ihre Stimme unserem Kandidaten der CDU Ulli Hockenberger…kompetent…symphatisch…ein Mann mit Bodenhaftung und Elan.